Amazon Pay – Update von 3.x auf 4.x

Am 14. September 2019 wird die zweite Zahlungsdiensterichtlinie (Second Payments Services Directive, PSD2) Anforderungen für die starke Kundenauthentifizierung (Strong Customer Authentication, SCA) verpflichtend.

Bestimmte Transaktionen müssen dann durch zwei Faktoren authentifiziert werden. Diese Funktion ist in Amazon Pay ab Version 4.0.0 implementiert, d.h. wenn Sie Amazon Pay über den 14.08.2019 hinaus nutzen möchten, ist ein Plugin-Update zwingend erforderlich!

Hinweis: Sollten Sie Probleme bei der Durchführung des Amazon Pay Updates haben, übernehmen wir den Service gerne für Sie. Wir bieten den Service zum günstigen Festpreis an, Kontaktieren Sie uns.

Vor dem Update

Erstellen Sie vor dem Update des Plugins eine Sicherung Ihres Shops (Datenbank und Dateien)

Plugin-Update

Laden Sie die Version 4.x des Amazon-Pay Plugins herunter. Sie finden den Download bei xt:Commerce im Marketplace oder in unserem Shop.

Danach müssen Sie das Plugin-Update mit den von xt:Commerce zur Verfügung gestellten Funktionen durchführen.

Hier finden Sie eine Detaillierte Anleitung von xt:Commerce.

Selector-Update

Die Selector-Datei (Die Datei die in der Option “JS selector Datei” ausgewählt haben), muss um folgende Einträge erweitert werden:

Es ist wichtig (Da es sich um ein Javascript-Array handelt), dass Sie die Syntax einhalten.

D.h. am einfachsten ist es, wenn Sie den Code-Block vor der Zeile am Ende einfügen.

Suchen Sie also nach “};” (am Ende der Datei) und fügen Sie den Block davor ein.

Außerdem müssen Sie, wenn Sie nicht das xt_responisve-Theme nutzen die Selectoren der neuen Einstellungen anpassen, siehe Kommentare.

Hinweis

Mit der neuen Amazon-Pay Version muss der Klick auf den “Kostenpflichtig Bestellen”-Knopf vom Plugin erkannt werden, damit zusätzliche API-Calls gemacht werden können. Mit den neuen Selectoren helfen Sie dem Plugin den Knopf zu identifizieren und ggf. “onClick” optisch den Effekt beizubehalten.

Jedes Element des Arrays besteht aus drei Werten:

Element 1: Dieser Selector wird bei xt:Commerce 5 & 6 verwendet.

Element 2: Dieser Selector wird bei xt:Commerce 4 und älter, im mobilen Template verwendet

Element 3: Hier finden Sie einen Kommentar, der Ihnen kurz erläutert wofür der Selector benutzt wird.

Tipp

Im Normalfall sollten Sie die neuen Selectoren nicht anpassen sollen, wenn Ihr Template auf xt_responsive basiert bzw. von einem kompetenten Dienstleister erstellt wurde.

Die Alternative wäre, dass Sie Integration auf Basis der neuen Selectordatei (“xt_responsive.js“) neu vornehmen.

Sollten Sie Probleme mit der Integration oder dem Update haben, dann können Sie uns gerne kontaktieren, wir bieten beide Services zu pauschalen Kosten an.

Nach dem Update:

1. Nach dem Plugin-Update prüfen Sie bitte ob Zahlungsart (“Einstellungen > Zahlungsart > Amazon Pay“) und Plugin (“Plugins > Installierte Plugins > Amazon Pay“) aktiviert (Option “Status”) sind.

2. Um sicherzustellen, dass alles funktioniert sollten Sie einige Testbestellungen durchführen.

Hinweis für xt:Commerce 4.2.00 und älter

Das Formular auf der Checkout-Confirmation-Seite in den alten xt:Commerce Versionen hat keine eindeutige ID (normalerweise “#checkout-form”), daher muss zwingend in “checkout_form” Selectoren eingefügt werden, die das Form-Tag targeten.